Fahrzeugversicherung


USA / Kanada

Die Schweizer Autoversicherung sowie auch viele anderen europäischen Autoversicherungen sind in den USA und Kanada leider nicht gültig (USA und Kanada werden in den Vertragsbedingungen meist ausbedingt).

 

Leider ist es für Reisende mit dem eigenen Fahrzeug (wie wir es machen) seit Mitte März 2017 extrem schwierig geworden eine Fahrzeugversicherung zu bekommen. Was genau die Ursache für diese Lage ist konnte uns bis heute noch niemand genau sagen.

Zur Zeit sind wir mit zwei Versicherungen im Gespräch und werden hier unverzüglich bekannt geben, falls es zu einer Lösung kommen sollte.


Update Fahrzeugversicherung: 


Endlich konnten wir unser Fahrzeug versichern! Nach den paar Wochen, welche wir ohne Fahrzeugversicherung unterwegs waren, sind wir sehr froh darüber. Im Moment gibt es gemäss unserem Wissensstand ein Versicherer der Reisende wie uns (ausländisches Fahrzeug und Nummer) für die USA und Kanada versichern kann. 


THUM Insurance, Mrs. Sue Blood ist hier die Anlaufstelle. Falls du mehr über unsere Fahrzeugversicherung oder all die Nachforschungen die wir diesbezüglich gemacht haben wissen willst, darfst du uns gerne kontaktieren. 


Erfahrungen mit unserer Autoversicherung: 


Mittlerweile mussten wir unser Auto schon einmal abschleppen lassen. Die Autoversicherung hat den in den Versicherungsbedingungen festgelegte Betrag ohne Probleme überwiesen. Das Abschleppen mussten wir nur mit einer Quittung belegen und einen kurzen Beschrieb zur Situation in Englisch an die Versicherung zustellen. Das Geld wurde danach wiederstandslos überwiesen. Hat sehr gut funktioniert. Vielen Dank. 



Zentral- und Südamerika

In den Zentral- uns Südamerikanischen Ländern kann die Fahrzeugversicherung oft an der Grenze oder in Grenznähe für das jeweilige Land abgeschlossen werden. Erfahrungen zum Abschluss dieser Versicherungen sowie auch über die Leistungen bei allfälligen Schäden usw. geben wir hier gerne weiter sobald es soweit ist.