Testfahrt nach Lake Louse

#Winterwonderland 

Wie im letzten Blog angekündigt, stehen bei uns in den nächsten Tagen und Wochen Testfahrten mit unserem Baluu an, um sicher zu gehen, dass sich die neuen Teile gut in unserem VW „einleben“. 

Unsere erste etwas grössere Testfahrt, führte uns in den Banff National Park nach  Lake Louise. Im August waren wir bereits einmal dort, jedoch war der Ort dermassen überfüllt von Touristen, dass wir keine Parkmöglichkeit gefunden hatten und direkt auf dem Parkplatz wieder kehrt machten mussten. Wir besuchten an dem besagten Wochenende den Lake Moraine und haben uns vorgenommen ein anderes Mal zurück zu kommen. Und das sind wir nun auch. Es war wunderschön! 
In den Tagen zuvor hatte es geschneit und die Bäume und Hausdächer waren voll mit Schnee. Wenn die Sonne hinter den Bergen hervorkam, glitzerte alles im Sonnenlicht. Rund um die Sonne bildete sich ein regenbogenartiger Kreis. Eine kanadische Freundin erklärte mir am nächsten Tag, dass dies ein „sun dog“ ist. Kleine Eiskristalle in der Luft, welche das Sonnenlicht reflektieren. Dieses Phänomen tritt erst bei einer gewissen Kälte auf. Das selbe Naturschauspiel sahen wir übrigens in der Silvesternacht bei (fast) Vollmond.

Neben wunderschönen Bergwelten haben wir auch mehrere Herden Elks gesehen. Die Herde auf den Fotos sahen wir am Strassenrand des Highways. Luki nahm die nächste Ausfahrt und fuhr auf einer Nebenstrasse zur Herde hin. Näher als vom Highway aus, aber immer noch mit Genug Abstand konnten wir die wunderschönen Tiere beobachten.

Die Testfahrt ging grundsätzlich gut, ausser, dass zweimal das Öldruckwarnlicht anging. Es ist nicht sicher ob es tatsächlich am Öldruck lag oder an den dafür verantwortlichen Sensoren. Diese haben wir sicherheitshalber ausgewechselt und werden bei der nächsten Fahrt sehen, ob dies das Problem war. Auf jeden Fall sind wir sehr Happy wieder in unserem „vertrautem Heim“ unterwegs zu sein.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende, bis bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0