Von Toronto nach Thunder Bay

Von Toronto bis Thunder Bay 

Die Städte und Aglomerationen, welche wir in den letzten Wochen durchfahren haben und der viele Verkehr der in Toronto seinen Höhepunkt erreichte (eine 5 spurige Autobahn die auf beiden Fahrrichtungen komplett verstopft war, heisst insgesamt 10 Spuren Stau, haben wir beide zum ersten mal gesehen..), hatten wir nun wirklich langsam gesehen. Versteht uns nicht falsch, auch die kanadische Städte mit ihrer multikulturellen Bevölkerung, den schönen Gassen und den grossen oder historischen Gebäuden haben ihren Reiz. Aber wir waren beide froh, als wir Toronto hinter uns liessen und Richtung Norden, zur Bruce Peninsula Halbinsel unterwegs waren. 

Endlich wieder diese unendlich scheineneden Felder und Wälder. Endlich wieder das Kanada, was uns in den letzten Monaten so begeistert hat und ans Herz gewachsen ist. Nach einer etwa 3 stündigen Fahrt erreichten wir die Ortschaft Wiarton. Ein kleines Städchen, von wo aus wir kleinere Wanderungen unternahmen, im See badeten, den Kindern beim Baseballspiel zuschauten und schlussendlich zwei Nächte blieben. Baluu konnten wir an einem schönen Plätzchen direkt am See abstellen. 

Entlang der Georgian Bay ging unsere Reise weiter Richtung Norden. Die Küsten in dieser Region sind mitunter etwas vom schönsten was wir hier in Kanada gesehen haben. Das türkisblaue Wasser, die felsigen Küsten und Sandstrände taten uns richtig gut. Und das Wasser war so erfrischend . 

Von Tobermory (eine sehr beliebte Destination zum Schnorcheln, das glasklare Wasser und verschiedene Schiffswracks locken jeden Sommer tausende Touristen hierhin), nahmen wir die Fähre zur Manitoulin Island. Die Insel ist ein Ort voller indianischer Kultur und das weltweit grösste Süsswassereiland. 

Die darauffolgenden Tage verbrachten wir entlang den grossen Seen. Wir wanderten im Killarney Provincial Park und fuhren entlang dem Lake Superior zum Pukaskwa National Park. Eine wunderschöne Gegend. Wir genossen zwei Tage im Nationalpark, wanderten ein wenig und liessen unsere Seele beim baden im eiskalten Lake Superior und dem anschliessenden sünnele am Sandstrand, baumeln. 

Wir befinden uns nun in Thunder Bay. Kanada werden wir morgen wieder verlassen und uns auf den Weg nach Iowa (USA) machen wo wir Freunde besuchen werden. Auch haben wir schon Pläne wie es danach weiter gehen soll, lassen euch diesbezüglich aber noch ein bisschen zappeln . 

Liebe Grüsse aus Thunder Bay
Family Baumgartner 

Ps. Wir wurden in letzter Zeit öfters auf die Signatur Family Baumgarnter angesprochen. NEIN, Rahel ist nicht schwanger und möchte es heute und morgen auch noch nicht werden. Eine Familie kann auch nur aus einem Mann und einer Frau bestehen (gemäss Wikipedia). Somit wäre das auch geklärt . 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mirjam (Samstag, 29 Juli 2017 22:40)

    Sali mittenand,
    So wunderschön! Ihr seid zu beneiden. Einfach mega. Die Fotos sehr schön. Freue mich immer sehr, von euch zu hören, Ich vermisse euch, aber natürlich mag ich es euch so gönnen, dass ihr eure Träume leben könnt. Alles Liebe und Gute. Gottes Segen. Gruss Gotti Mirjam