Welcome / Bienvenida / Willkommen


Welcome to our website! 

Our site is in german to let our family and friends at home know where we are and what we do.

If you have seen us on the road or wanna contact us feel free to write us a message or contact us on facebook (Zäme um d`Welt) or Instagram (zaemeumdwelt). 


Willkommen auf unserer Webseite! Schön hast du den Weg hierhin gefunden.

 

Seit dem 03.05.2017 sind wir zusammen mit unserem VW T3 synchro Bus auf "der Traumstrasse der Welt" der Panamericana unterwegs.

 

Lange haben wir von einer solchen Reise geträumt und haben den kleinen Schritt vom Traum zur Wirklichkeit gewagt und dürfen jetzt unseren Traum leben!

 

Wir hoffen dich mit dieser Webseite ein Stück weit auf unserer Reise mitnehmen zu können oder am besten wir wecken gleich die Reiselust / Abenteuerlust in dir :).

 

Liebe Grüsse

Luki & Reitschi


Aktuelle Fotos




Aktuellster Bloggeintrag:

Adios Mexico

In Merida blieben wir dann noch etwas länger, da es uns mit jedem Tag besser gefiel. Zudem hatten wir gutes Internet beim Hostel, bei welchem wir unseren Baluu parkten und dort campen durften. So konnten wir noch einiges organisieren. Wir- eigentlich ist da Luki gemeint. Denn wenn es ums Planen und erledigen von Papierkram geht wie z.B. Visums, Buchungen oder Versicherungen, dann übernimmt er das. Nicht, dass ich zu faul wäre aber bei ihm klappt dann meistens alles auf Anhieb, wobei es bei mir schön öfter Komplikationen gab. Und da wir uns doppelte Arbeit ersparen wollen, hat sich das eben so ergeben.

So organisierte Lukas die Verschiffung unseres VW Buses Anfang Dezember, von Panama nach Kolumbien - es gibt nämlich keine Verbindungsstrasse zwischen diesen beiden Ländern - und noch einiges mehr.

 

Der erste Stopp nach Merida, war in einem kleinen, unscheinbaren Dorf namens Holcá. Dort besuchten wir die Cenote „Chiuan“.

Auf der Halbinsel Yucatan gibt es über 6000 Cenoten! Eine Cenote ist ein mit Süßwasser gefülltes dolinenartiges Kalksteinloch, das durch den Einsturz einer Höhlendecke entstanden ist. Sie unterscheiden sich in grösse und Form. So sind einige gedeckt, also liegen immer noch in einer Höhle, andere sind halb gedeckt und dann gibt es offen gelegene.

Die „Chiuan“ Cenote liegt unterirdisch. Wir genossen das kalte Wasser in der spärrlich beleuchteten Höhle ganz für uns allein! :)

mehr lesen 1 Kommentare